Echinacea Vorteile, Erkältungen, Grippe, Atemwegserkrankungen, Mandelentzündung

juin 19, 2012
Immunabwehr 60 Kapseln kaufen

Echinacea profitiert

Echinacea bei Störungen Halsschmerzen

Krankheiten Chronische Erkrankungen, Erkältungen, Influenza, Atemwegserkrankungen, Mandelentzündung, Sinusitis, Laryngitis, Ohrenentzündungen, Leukopenie, Herpes, Harnwegsinfektionen

Nützliches Immunstimulans, Immunmodulator

Echinacea-Beschreibung

Echinacea ist eine kleine, robuste Zierpflanze mit einer Höhe von bis zu einem Meter und einem einzigen Stiel. Die Blätter sind lanzettlich und haben je nach Sorte eine leichte Daune oder gezahnt oder sogar kahl (kahl). Der Stiel wird von einem Blütenstand dominiert, an dessen Rand Blüten mit violetten, rosa und weißen Tabs blühen, die von Juli bis September blühen.

Kultur

Es kommt zu uns aus Nord- und Mittelamerika und genauer aus Ohio und diesen großen Prärien und Ebenen. Es wird in Europa wegen seines gemäßigten Klimas angebaut, da es Sonnenschein und reiche, entwässerte oder sandige Böden bevorzugt. Nur kultivierte Echinacea wird medizinisch verwendet, da sie in freier Wildbahn wächst. Echinacea-Blüten werden im Frühjahr gepflückt, während die Wurzel (zwei oder drei Jahre alt) im Herbst geerntet wird und im Schatten trocknet.

Echinacea seine Zusammensetzung

Die Pflanze besteht aus Polysacchariden und ätherischen Ölen, Alkylamiden und Polyacetylenen, Flavonoiden, einschließlich Estern von Kaffeesäure, Alcamiden, Echinolon und Betain.

Immunabwehr 60 Kapseln kaufen

Echinacea und seine medizinischen Eigenschaften

Echinacea ist in erster Linie ein Immunstimulans (Stimulans des Immunsystems) und ein Immunmodulator (reguliert die Reaktionen des Immunsystems). Diese beiden Eigenschaften sind von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der Deutschen Kommission E zertifiziert, die die Bedeutung und Wirksamkeit aller viralen Winterbedingungen anerkennt.

Diese Pflanze wird zur Vorbeugung und Behandlung von Virusinfektionen (wie Influenza und Erkältungen) und allen Winterattacken empfohlen. Es ist wichtig für die Behandlung von Erkältungen (Verkürzung der Dauer und künftigen Komplikationen) und chronischen Erkrankungen, insbesondere solchen, die auf Viren, Atemwegserkrankungen (Sinusitis und Laryngitis) folgen, und lindert Mandelentzündungen, Halsschmerzen und Ohrenentzündungen.

Die Vorteile von Echinacea ermöglichen eine deutliche Verringerung der Nebenwirkungen (Leukopenie, Verringerung der Leukozytenzahl), die Menschen betreffen, die sich einer Strahlentherapie und Chemotherapie unterziehen. Dank der Stimulation des Immunsystems wird Echinacea auch bei Harnwegsinfektionen eingesetzt.

Aktuell fördert es die Heilung von Wunden und Hautentzündungen, chronischen Geschwüren und behandelt auch Herpes, ebenfalls empfohlen von der WHO und ESCOP.

Andere Verwendungen

Echinacea, eine Zierpflanze, wird verwendet, um alle Gärten zu verschönern. Bestimmte Sorten dieser Pflanze werden verwendet, um die Wiesen für eine Verschönerung dieser Orte wiederherzustellen. Es findet seinen Nutzen in der Lieferung von Futtermitteln für Tiere.

Echinacea Hilfe und Pflege

Chronische Erkrankungen (nach einer Virusinfektion), Erkältungen, Influenza, Atemwegserkrankungen, Mandelentzündung, Sinusitis, Laryngitis, Halsschmerzen, Ohrenentzündungen, Leukopenie, Herpes, Harnwegsinfektionen.